Naturheilpraxis Barbara Baranek

Praxis für biologische und bioenergetische Therapieverfahren

Mikronährstoffe
Orthomolekulare Therapien

Orthomolekulare Therapien

Die orthomolekulare Medizin oder Orthomolekularmedizin ist eine maßgeblich von Linus Pauling beeinflusste alternativmedizinische Methode. Im Mittelpunkt steht die – teilweise hochdosierte – Verwendung von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zur Vermeidung und Behandlung von Krankheiten.

Aus Sicht der orthomolekularen Medizin führt ein biochemisches Ungleichgewicht im Körper zu Krankheiten. Dieses Ungleichgewicht kann durch Hinzunahme von Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden. Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, essentielle Fettsäuren und Aminosäuren sowie weitere „Vitalstoffe“ werden als für den Körper verträglicher, risikoloser und heilsamer angesehen als körperfremde Stoffe wie Pflanzenextrakte, Heilkräuter oder synthetische Medikamente. Quelle: Wikipedia

Nährstoffe der orthomolekularen Medizin

Vitamine
Mineralstoffe,
Spurenelemente
essenzielle Fettsäuren
Aminosäuren
Enzyme 
Phytosubstanzen

 

Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit mir
auf oder vereinbaren einen 
Beratungstermin.





„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.“ 
Prof. Dr. Linus Pauling , zweifacher Nobelpreisträger


Weitere Informationen:

www.orthotherapie.net

Orthotherapie

sunsplash-europe.com

Die Nummer 1 in der orthomolekularen Ernährung

enki-institut.com

ENKI Institut


Kontakt

Heilpraktikerin
Barbara Baranek
Naturheilpraxis

Hahnstr. 28
50226 Frechen-Habbelrath

Telefon: 0 22 34/ 92 87 44
kontakt@naturheilpraxis-baranek.de

Sprechstunden

Montag bis Samstag
nach telefonischer Vereinbarung

Ich mache auch Hausbesuche.

 

Information

Ich mache darauf aufmerksam, dass es sich bei den Therapien um  nicht wissenschaftliche und/oder schulmedizinische anerkannte und/oder bewiesene Verfahren handelt und die Wirksamkeit wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht bewiesen ist.